Konto
Jedes Pferd ist einzigartig!
Isabel Atzinger
  • Isabel Atzinger

Was passiert mit meinem Carevallo Pferdefutter wenn sich mein Pferd verletzt?

Was, wenn sich dein Pferd verletzt? Dein Pferd sollte dann natürlich nicht die normale Krippenfuttergabe weiter erhalten. Denn der tägliche Bedarf ändert sich grundlegend. Deshalb bleibt die Futtermischung von Carevallo auch immer flexibel und begleitet dich und dein Pferd in jeder Lebenslage. Lies selbst, wie es Paulchen und seiner Anna ging ... 

Was passiert mit meinem Carevallo Pferdefutter wenn sich mein Pferd verletzt?

 

 Name: Paulchen
Rasse: Deutsches Warmblut
Alter: 9 Jahre
Größe: 174 cm
Gewicht: 640 kg 
Leistung: Leichte Arbeit
Dressur Turniere Klasse LM
Haltung: Paddock-Box mit Weidegang
Besitzerin: Anna

Paulchen hat sich letzte Woche auf der Koppel leider verletzt. Paulchen’s Besitzerin Anna hat sich große Sorgen gemacht und hat selbstverständlich gleich den Tierarzt informiert. Dieser diagnostizierte leider eine Sehnenverletzung und verordnete Paulchen daher für längere Zeit Schonung (nur Schritt). Der Tierarzt gab auch die Empfehlung, Paulchen ergänzend etwas für die Sehnen zu füttern. Anna ist in dieser Hinsicht schon top beraten, denn sie vertraut auf das Carevallo – Team. Paulchen hatte bis jetzt eine individuelle Futtermischung aus dem Preissegment Care gefressen. Nach einem ausführlichen Telefonat mit Carevallo wurde die Futterrezeptur an die neue Situation angepasst. Der Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen wurde adaptiert, unterstützende Supplemente ergänzt. Der Energiegehalt der Futtermischung wurde reduziert, damit Anna das Futter unbesorgt füttern kann, ohne dass Paulchen zu "heiß" wird. So bekommt Paulchen keine unnötige Energie zugeführt und die Heilung und die Arbeit des Tierarztes werden bestmöglich unterstützt. In der akuten Zeit fällt Paulchen’s adaptiere Futtermischung in die Preiskategorie Select, jedoch kann Anna die bisherige Futtermischung der Kategorie "Care" nach der Verletzungspause wieder weiterfüttern. Sie muss also kein Futter wegwerfen, und ihr Pferd ist trotzdem top versorgt.