Leber-Kräuter

Auf Lager

Zur Unterstützung der natürlichen Leberfunktion deines Pferdes. Oft gewählt in Kombination mit unseren Nierenkräutern für eine Rundum-Stoffwechsel-Kur. 

Zusammensetzung: Mariendistelkraut, Artischockenblätter

 

(Beispielfoto)

Gruppiert Produkte - Artikel
1 kg
29,70 €
Inkl. MwSt.|excl. Versand
29,70 € / 1 kg
29,70 € / 1 kg

Kräutermischung

für eine starke Leber

Die Leber unserer Pferde ist täglich gefordert und hat eine wichtige Funktion im Pferdekörper zu erfüllen. Deshalb kann es Sinn machen, sie von Zeit zu Zeit in ihrer natürlichen Funktion zu unterstützen. 

Die Leber erfüllt eine zentrale Funktion im Stoffwechsel des Pferdekörpers und ist neben dem Wärmehaushalt außerdem an der Körperabwehr beteiligt. Da das Pferd keine Gallenblase hat, übernimmt die Leber auch diese Funktion und ist für die Produktion der Gallenflüssigkeit zuständig. 

Es kann dann schon mal sein, dass die Leber Unterstützung braucht, bspw. wenn ein Blutbild deines Pferdes hohe Leberwerte zeigt. In diesem Fall rät dir auch dein Tierarzt zu einer entsprechenden Kräuterkur. Wichtig für dich zu wissen ist, dass wir reine Kräuter verwenden ohne jegliche Zuckerzusätze oder andere Bindemittel. Darauf solltest du beim Kauf von Kräutern stets achten. Eine Gabe der Kräutermischung kann auch Sinn machen, wenn dein Pferd nach einer Vergiftung Unterstützung braucht oder aber in Kombination mit einer Kur für die Nieren, um den gesamten Stoffwechsel anzuregen. 

Die Kräutermischung besteht aus den Kräutern Artischocke und Mariendistel. Wir verwenden immer jenen Teil der Pflanze, der den größten Nutzen bringt. Aussehen und Geruch ergeben sich aus den Kräutern selbst. Die Artischocke ist frisch eine sehr fleischige Pflanze - trocknet und schneidet man sie, bildet sie kleine Kräuterklümpchen. Das hat aber nichts mit der Qualität zu tun, sondern mit der Physiologie der Pflanze. Außerdem nicht wundern, dass die Kräutermischung sich etwas "pieksend" anfasst - das ist das Mariendistelkraut. 

Die Kräuter sind recht bitter im Geschmack, weshalb sie nicht von jedem Pferd pur gefressen werden. Das Untermischen ins Krippenfutter oder Mash macht es da gleich leichter. 

Seitlicher, schwarzer Pferdekopf Seitlicher, schwarzer Pferdekopf
Fütterungshinweise

Pony: 20 g täglich
Kleinpferd: 40 g täglich
Warmblut: 50 g täglich
Schweres Kaltblut: 60 g täglich

Die Kräuter einfach trocken über das tägliche Krippenfutter geben. Um die Akzeptanz zu erhöhen, kann es bei manchen Pferden helfen, die Kräuter mit heißem Wasser aufzugießen und anschließend den Sud lauwarm oder kalt über das Futter zu geben. Dauer der Gabe je nach Bedarf.
Gerne langsam die Kräutermenge über mehrere Tage bis zur Tagesdosis steigern und am Ende langsam ausschleichen lassen.

Kann in Kombination mit den Nierenkräutern gefüttert werden - allerdings müssen dann die täglichen Fütterungsmengen adaptiert werden, oder die Kräutermischungen werden abwechselnd gefüttert. 

Reine Kräutermischung, frei von jeglichen Zusätzen. 
Ergänzungsfuttermittel für Pferde.

Achtung bei Turnierteilnahme – Karenzzeit 48 h.

Mehr Informationen

Lieferzeit 2-3 Tage