Konto
Jedes Pferd ist einzigartig!
Isabel Atzinger
  • Isabel Atzinger

Pferdegewicht ganz einfach ohne Waage ermitteln

Das Gewicht seines Pferdes zu kennen ist nicht nur für die Fütterung wichtig. Auch bei der Gabe der Wurmkur, einer Sedierung ist es wichtig, das aktuelle Gewicht des eigenen Pferdes zu kennen. Wie du das Gewicht deines Pferdes ganz einfach ohne Pferdewaage ermitteln kannst, erkläre ich dir in diesem Artikel.

Pferdegewicht ganz einfach ohne Waage ermitteln

Um das Gewicht deines Pferdes ganz einfach ohne Pferdewaage ermitteln zu können, brauchst du lediglich ein langes Maßband, eine zweite Person, die dir beim messen hilft und dein Smartphone. Und schon kanns los gehen! 

Hole dein Pferd aus der Box und suche dir einen ruhigen Platz, auf dem es möglichst eben stehen kann. Alle vier Beine gleichmäßig belastend. Je entspannter die Atmosphäre, desto besser, denn je ruhiger dein Pferd desto einfacher hast du es beim Messen. 

Nun geht's auch schon ans Maß anlegen! Folgende Maße musst du ermitteln:

1) Halsumfang
Leg das Maßband parallel zur Schulter an und führe es vor dem Widerrist einmal um den Hals herum. 

2) Körperumfang
Wichtig, ich meine tatsächlich den Körperumfang nicht die Körperlänge! Das macht einen riesen Unterschied. Aber weil der Umfang außer bei einem Shetty schwer messbar ist, starte in der Mitte des Brustbeins und führe das Maßband über die Bugspitze und den Sitzbeinhöcker, bis zur Mitte des Schweifs. Notier dieses Maß und nimm es anschließend mal zwei, damit du den Körperumfang hast. 

3) Widerristhöhe (Bandmaß) 
Bitte achte darauf, hier nicht das Stockmaß zu verwenden sondern wirklich das Bandmaß. Führe dafür das Maßband vom Widerrist senkrecht nach unten, bis auf den Boden. 

4) Röhrbeinumfang
Such dir die schmalste Stelle des Röhrbeins deines Pferdes und miss einmal rundum. 

5) Brustumfang
Leg das Maßband entlang der Gurtlage knapp hinter dem Widerrist an und führe es einmal rundherum. 

6) Fessel-Ellbogen-Maß
Hier misst du von der Mitte des Fesselkopfes hinauf zum Ellbogenhöcker. Letzterer ist bei den meisten Pferden nicht nur gut zu spüren, sonder auch gut zu sehen. 

Alle Maße notiert? Super! 

Auf unserer Serviceseite Gewichtsberechnung findest du unseren kostenlosen Rechner, der dir im Nu verrät, wieviel dein Pferd wirklich wiegt. Die Berechnung ist wirlich sehr genau und schwankt maximal bis zu 10 kg. 

Die Methode der Berechnung wurde nicht von mir erfunden, sondern von den Tierärzten Kienzle und Schramme entwickelt. Danke an dieser Stelle an die beiden für die tolle Forschungsarbeit! Denn nun können wir ganz einfach das Gewicht unserer Pferde ermitteln, ohne auf den nächsten Termin der Pferdewaage warten zu müssen. Das ist ein riesen Vorteil, insbesondere dann, wenn dein Pferd zu- oder abnehmen soll. Denn in diesen Fällen ist eine genaue, aktuelle Gewichtsüberwachung besonders wichtig. 

Und wenn du nochmal ganz genau sehen willst, wie du das Maßband anlegen musst, dann schau dir doch noch schnell hier unser Video an